Stabwechsel beim LC Schwenningen

Bei mehr als 30 Grad Sommerhitze hat sich der Vorstand des Lions Club Schwenningen für das beginnende Lionsjahr 2022/23 neu aufgestellt. Im schattigen Ochsengärtle wurde die Lions-Präsidentennadel von Axel Ziegler an Pfr. i.R. Dr. Dieter Brandes übergeben.

Axel Ziegler blickte noch einmal auf das teilweise noch durch Corona geprägte vergangene Lionsjahr zurück. Er dankte den Vorstandmitgliedern für ein dennoch sehr gelungenes Jahr. Die „grossen Aktivitäten“ wie Adventskalenderverkauf, Büchersammlung, Stadtmusik-Konzert, Oldtimer-Rallye, LaKuNa-Bewirtung etc. sowie die meisten anderen Einzelveranstaltungen konnten fast ungehindert und sehr erfolgreich durchgeführt werden – dank dem großen Einsatz der Lions-Mitglieder und deren Partnerinnen und Familien.

Axel Ziegler: „Ich habe unheimlich viel gelernt, sowohl regional über Club und Distrikt wie auch über die  internationale Lions-Organisation mit ihren unzähligen erfolgreichen weltweit-funktionierende Hilfsaktionen.“

Dieter Brandes stellt das Lionsjahr 2022/23 unter das Motto: „Wege zum respektvollen Miteinander in kultureller und religiöser Vielfalt – regional, europäisch und transkontinental“. Dazu gehören Themen der interkulturellen und interreligiösen Verständigung in der Region, Begegnungen mit Vertretern osteuropäischer Kulturen, sowie auch die Einladung von Gästen aus Ost- und Mittel-Afrika zum kulturellen und politischen Austausch.

Eine besondere Veranstaltung zu „Hunger in Afrika“ und seine Bedeutung/Auswirkungen für Europa, sowie die Auseinandersetzung mit Themen des Klimawandels, stehen auf dem Programm als gemeinsame Veranstaltungen mit den anderen VS-Lionsclubs.

Beim Verkauf des Adventskalenders hat der Lions Club wieder einen großen Erfolg erzielt. Zum jetzigen Zeitpunkt (08.11.2023) sind bereits fast alle Kalender verkauft.

Nahezu druckfrisch, jedoch rechtzeitig zum Verkaufsstart, sind die neuen Adventskalender der Lions Clubs „Schwenningen“ und „Villingen“ eingetroffen. Für die Vertreter …