Unser Engagement

Das Engagement der Lions Clubs

Lions Club International ist die weltweite Organisation der Lions Clubs mit Sitz in Oak Brook, Illinois USA.

Der Multidistrict MD 111 Deutschland hat sein Generalsekretariat in Wiesbaden. Auf die deutsche Homepage gelangen Sie mit einem Klick auf das Logo.

Weltweit gibt es derzeit 46.385 Clubs in denen 1.360.121 Mitglieder organisiert sind.

Hilfe auf der ganzen Welt

Multi-Distrikt 111 Deutschland

In Deutschland engagieren sich derzeit rund 51.828 Mitglieder in über 1.540 Clubs für die Gemeinschaft und für Menschen in Not. Die deutschen Lions Clubs sind im Multi-Distrikt 111 – Deutschland der Internationalen Vereinigung zusammengeschlossen. Schwerpunkte des Engagements sind u. a. verschiedene Programme für Kinder und Jugendliche, der internationale Jugendaustausch sowie der weltweite Kampf gegen Blindheit.

Daneben engagieren sich Lions im Bereich Gesundheit und Prävention, helfen nach Katastrophen, organisieren Hilfslieferungen nach Osteuropa und nach Übersee und tragen zum Erhalt deutscher Kulturdenkmäler bei.

Bildung

Die Lions Clubs engagieren sich stark im Bildungsbereich. Sie fördern Bildungsprojekte und Stipendien, um benachteiligten Schülern den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Sie unterstützen Schulen durch Spenden von Lehrmaterialien und technischen Geräten. Die Clubs organisieren auch Leseförderungsprogramme und Workshops, um die Lese- und Schreibfähigkeiten von Kindern zu verbessern. Ihr Engagement im Bildungsbereich zielt darauf ab, Chancengleichheit zu fördern und Bildung für alle zugänglich zu machen. Einige Beispiele:

Leseförderung im Raum Villingen-Schwenningen

Alte Bücher verkaufen und mit dem Erlös Förderstunden für lese- und rechtschreibschwache Kinder finanzieren – das ist das erfolgreiche Prinzip des Bücherflohmarkts, den unser Club jährlich im Rahmen der Schwenninger Kulturnacht veranstaltet. Die Aktion wurde bereits 2007 initiiert und zählt zu den erfolgreichsten Sozialprojekten der Stadt. Sämtliche Verkaufserlöse kommen Kindern zugute, die sich mit Lesen und Schreiben schwer tun. Und das sind mehr als man denkt, denn immerhin leidet heute, Statistiken zufolge, jedes zehnte Kind unter einer Lese- Rechtschreibschwäche. Die Folgen sind für die Betroffenen gravierend, oft ist ihnen ein erfolgreicher Weg ins Leben versperrt. Nicht nur diese Kinder stehen daher unter erheblichem Druck, oft sind auch ihre Lehrer völlig überfordert. In dieser Situation hilft dann nur eine gezielte Lese- und Schreibförderung durch ausgebildete Förderpädagogen. Durch unser Engagement können wir jährlich immerhin die Förderung von rund 200 Kindern finanzieren.

Jugendblasorchester im Raum Villingen-Schwenningen

Im Rahmen einer außergewöhnlichen Konzertreihe, „The Lion Sleeps Tonight“, werden finanzielle Hilfen für die Jugendarbeit der Schwenninger Stadtmusik, wie auch für die kooperierende Musikhochschule Trossingen generiert. Sinn der ganzen Geschichte sollte sein, dass Musikstudenten als angehende Profimusiker mit dem Nachwuchs der Stadtmusik gemeinsam ein Konzert vorbereiten und auch spielen. Davon haben beiden Seiten etwas: Die Studenten tauchen bei den Proben mit den Jungmusikern in die Praxis ein, und die Jungmusiker lernen bei den Studenten die Feinheiten der Orchesterarbeit. Keine einfache Aufgabe, aber eine, die allen Beteiligten super viel Spaß macht.

Lebenshilfe

Die Lions Clubs setzen sich aktiv Menschen ein, die aufgrund verschiedenster Schicksalsschläge Probleme haben, diese zu verarbeiten bzw. ihr Leben zu meistern. Sie organisieren und unterstützen Lebensmittelbanken, Suppenküchen und andere Einrichtungen, die bedürftige Menschen mit Nahrungsmitteln versorgen. Die Clubs sammeln Spenden, organisieren Kleidersammlungen und verteilen Winterkleidung an Bedürftige. Einige Beispiele:

Unterstützung der Tafel VS

Der Mach-Mit-Förderverein, der die Tafel VS trägt, umfasst die Standorte Villingen, Schwenningen, St. Georgen, Triberg und Donaueschingen. 47 ehrenamtliche und 7 hauptamtliche Mitarbeiter sind für den Verein tätig. Es werden nur zweckgebundene Spenden angenommen. In den genannten Stellen gibt es insgesamt 750 Berechtigungsausweise, die jeweils an 4-5 Personen gebunden sind. Zu den „Kunden“ gehören Alleinerziehende, Rentner, Flüchtlinge, Arbeitslose und sozial Benachteiligte, die unverschuldet in Not geraten sind. Spenden erhält der Verein z.B. von Discountern, Privatpersonen oder Organisationen wie dem Lions Club.

Finanzhilfe für die Off-Road-Kids

Die Off-Road-Kids-Stiftung kümmert sich um Jugendliche, die von Obdachlosigkeit bedroht oder betroffen sind. Sie bieten verschiedene Programme und Unterstützungsdienste an, um den Jugendlichen bei der Bewältigung ihrer Situation zu helfen. Dazu gehören Notunterkünfte, Beratungsgespräche, Bildungsangebote, berufliche Perspektiven und soziale Integration.

Gesundheitsförderung

Die Lions Clubs sind stark im Bereich der Gesundheitsförderung engagiert. Sie organisieren und unterstützen Gesundheitskampagnen, Aufklärungsveranstaltungen und medizinische Programme, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Gemeinschaft zu verbessern. Sie fördern Maßnahmen zur Prävention von Krankheiten, bieten kostenlose Gesundheitschecks an und unterstützen den Zugang zu medizinischer Versorgung für bedürftige Menschen. Einige Beispiele:

Lichtblicke

Seit 2011 fördern die deutschen Lions jedes Jahr ein Großprojekt „Lichtblicke für Kinder“. Damit verbessern sie nachhaltig die augenmedizinische Versorgung in den ärmsten Ländern der Welt, um den Betroffenen ein Mehr an Teilhabe zu ermöglichen und ihnen eine Perspektive für ihr Leben zu geben.

Hier mehr erfahren

Lions-Hornhautdatenbanken

Um möglichst vielen Menschen zu helfen, ihr Augenlicht zu erhalten und die Wartezeit auf eine Spenderhornhaut zu verkürzen, fördern und unterstützen Lions den Aufbau und die Arbeit von Augenhornhautbanken. Hier zu helfen, indem Lions Hornhautbanken auf- und ausbauen, prägt die Förderaktivitäten der Lions Clubs weltweit: 95 Prozent aller Hornhautbanken in den USA gehen auf Lionsgründungen zurück oder werden noch heute von Lions unterstützt. 53 Hornhautbanken werden weltweit von Lions unterstützt. Sechs davon befinden sich in Deutschland. Zwei weitere Patenschaften sind in Planung.

Hier mehr erfahren

Gemeinsam Gutes bewirken

Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Ihre Spende macht einen Unterschied! Mit Ihrer großzügigen Unterstützung können wir unsere gemeinnützigen Projekte vorantreiben und Menschen helfen. Jeder Beitrag zählt und trägt dazu bei, positive Veränderungen in unserer Gemeinschaft zu bewirken. Nutzen Sie die einfache und sichere Möglichkeit, über PayPal zu spenden und werden Sie Teil unserer bewegenden Initiative.

Spendenkonto Lions Schwenningen Förderverein

IBAN DE49 6439 0130 0144 6000 05
BIC GENODES1 TUT
Volksbank Schwarzwald-Donau-Neckar eG

Persönlichkeitsentwicklung

Die Lions Clubs engagieren sich aktiv auf dem Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung. Sie bieten verschiedene Programme und Aktivitäten an, die dazu beitragen, Führungsqualitäten, soziale Kompetenzen und persönliches Wachstum zu fördern. Durch Mentoring-Programme, Workshops und Seminare unterstützen die Clubs junge Menschen und Erwachsene dabei, ihr volles Potenzial zu entfalten. Einige Beispiele:

Lions-Freizeitwerkstatt - ein Gemeinschaftsprojekt der Lions Clubs Schwenningen und Villingen

Seit 2010 initiieren, begleiten und finanzieren wir über 80 Projekte in VS, alle mit dem Ziel, soziale Benachteiligungen abzufedern. Die Bandbreite der Angebote reicht von sportlichen Aktivitäten über handwerkliche Tätigkeiten bis hin zu künstlerischem und ästhetischem Gestalten. Wir stärken die Kinder und Jugendlichen in ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten und in ihrer Persönlichkeit. Sie werden aber auch sensibilisiert, sich für andere einzusetzen und sich sozial zu engagieren.

Hier mehr erfahren

Kindergarten Plus

Kindergarten plus ist ein Programm zur Förderung der sozial-emotionalen Kompetenzen von Kindern in Kindertageseinrichtungen.
Das Programm regt die Kinder an, wichtige Basiskompetenzen zu entwickeln. Dies geschieht durch Spiel-, Bewegungs- und Kreativangebote sowie durch kindgerechte Gesprächsangebote. Emotionen ausdrücken, kennenlernen und regulieren sowie die Kooperation in der Gruppe werden erfolgreich verbessert. Die Eltern der teilnehmenden Kinder werden in das Projekt mit einbezogen. Kindergarten plus ist ein Jugendprogramm, das von der Stiftung der Deutschen Lions geprüft und empfohlen wird.

Hier mehr erfahren

Klasse2000

Klasse2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtprävention in der Grundschule. Es begleitet Kinder von Klasse 1 bis Klasse 4 bei der Vermittlung wichtiger Gesundheits- und Lebenskompetenzen. Die Themen reichen von gesund Essen & Trinken, Bewegen & Entspannen bis hin zu sich selbst mögen & Freunde haben, Probleme & Konflikte lösen, Kritisch Denken & Nein Sagen. Seit 1991 hat das Programm bereits mehr als 2 Millionen Kinder erreicht und die positive Wirkung des Programms ist wissenschaftlich belegt.

Hier mehr erfahren

Lions Quest

Um die Erwachsenen von morgen bestmöglich auf die Zukunft vorzubereiten, verdienen sie unsere besondere Aufmerksamkeit. Lions-Quest hilft dabei! Als Lebenskompetenz- und Präventionsprogramm fördert es gezielt und nachhaltig junge Menschen im Alter von 10 bis 21 Jahren. Das Ziel sind lernfreudige, intelligente und erfolgreiche junge Erwachsene.

Hier mehr erfahren

Völkerverständigung

Die Lions Clubs setzen sich aktiv für die Völkerverständigung ein. Sie fördern den interkulturellen Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Menschen verschiedener Nationalitäten und Kulturen. Durch internationale Austauschprogramme, Friedensprojekte und kulturelle Veranstaltungen schaffen sie Begegnungsmöglichkeiten und fördern den Dialog. Die Lions Clubs unterstützen auch humanitäre Hilfsprojekte weltweit und arbeiten mit internationalen Organisationen zusammen, um in Krisengebieten Hilfe zu leisten und Konflikte zu überwinden. Einige Beispiele:

Unterstützung für Handwerkerausbildung in Ruanda

Unterstützung für Handwerkerausbildung in Ruanda Grundsätzlich besteht in Ruanda der gemeinsame Wille von Staat und Kirchen, die Zukunft aktiv zu gestalten. Für das aufstrebende, aber immer noch gezeichnete Land sind dabei unter anderem die Bekämpfung der Armut, die Wertschätzung der Arbeit sowie die Ausbildung und Förderung der Jugend von entscheidender Bedeutung. Eine Grundausbildung in Landwirtschaft, Handel und Handwerk spielt hierbei eine entscheidende Rolle, weshalb Bischof Kalimba in seiner Diözese Shyogwe mehrere Handwerkerschulen mit qualifizierten Ausbilderinnen und Ausbildern gegründet hat. Unser Club hat die Handwerkerausbildung in der Schule von Hanika im Süden Ruandas mit einer Spende unterstützt.

Eingliederungshilfen für Flüchtlinge

Der Lionsclub Schwenningen unterstützt beispielsweise die Schreibstube im Muslenzentrum, die ehrenamtliche Hilfe bei der Bewältigung bürokratischer Angelegenheiten für Migrantenfamilien leistet. Die Spende wird auch für die Flüchtlings-Patenarbeit des Arbeitskreis Asyl verwendet, wo ehrenamtliche Paten kinderreiche Migrantenfamilien bei der Integration in ihre neue Heimat unterstützen. Die Paten helfen bei der Wohnungssuche, Kinderbetreuung, Arbeitssuche, Arztbesuchen und Hausaufgaben und werden fachlich begleitet.

Wichtige Information

Die Bücher-Flohmarkt findet wieder vor der Langen Kulturnacht am 06.07.2024 ab 9.00 Uhr beim ev. Gemeindezentrum in der Schwenninger Kronenstraße statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.